Sidemap

   

Suche  

   
   

Zerstörung der Natur und Aufscheuchen von Wild durch Quad und Motocrossfahrer

In jüngster Zeit muss vermehrt festgestellt werden, dass Quad- und Motocrossfahrer
in der Gemarkung Gamlen verstärkt unterwegs sind. Durch
die widerrechtliche und rücksichtslose Nutzung mit den genannten Fahrzeugen
werden Flora und Fauna erhebliche Schäden zugefügt. So werden
beispielsweise die dem land- und forstwirtschaftlichen Verkehr vorbehaltenen
Feldwege und Waldwege nicht nur mit hohen Geschwindigkeiten
befahren und dadurch beschädigt, sondern es werden sogar die
Wege verlassen und der Wald selbst, Wiesen und Bachgrundstücke für
das Fahrvergnügen beansprucht; Gefährdungen von Spaziergängern
werden billigend in Kauf genommen.
Für das eigene Vergnügen und den eigenen Adrenalinkick scheint es
auch völlig egal zu sein, ob dabei Wild und Vögel aufgeschreckt werden
– und dies zur bzw. am Ende der Wurfzeit, in der Jungtiere aufwachsen
sollen.
Vermehrt ist zu beobachten, dass die Quad- und Crossmaschinen keine
oder unleserliche polizeiliche Kennzeichen haben.
Ich appelliere daher - im Interesse aller den Wald und die Flur zu Erholungszwecken
nutzenden Mitmenschen und aus Rücksicht auf das hier
beheimatete Wild – an die Vernunft der Quad- und Crossfahrer dieses
widerrechtliche und rücksichtslose Verhalten einzustellen und Wald und
Flur nicht als „Spielwiese“ für das eigene Vergnügen zu missbrauchen.
Sollte dieser Appell nicht fruchten:
Dieses Verhalten stellt einen Verstoß gegen straßenverkehrsrechtliche
sowie feld-, wald-, jagd- und naturschutzrechtliche Vorschriften dar, der
mit Geldbußen geahndet werden kann. Bei Bekanntwerden der verantwortlichen
Fahrzeugführer wird in jedem Fall eine Anzeige
erstattet werden. Sofern bei Begehen der Ordnungswidrigkeit das
verwendete Fahrzeug keine oder unleserliche polizeiliche Kennzeichen
trug, wird generell Vorsatz unterstellt, was sich bei der Bemessung des
Bußgeldes sicher erhöhend auswirken wird.
In diesem Zusammenhang appellieren wir an alle Bürger bei der Ahndung
solcher Verstöße behilflich zu sein. Entsprechende Informationen
nehme ich aber auch das Ordnungsamt der Verbandsgemeinde Kaisersesch
sowie die Polizeiinspektion Cochem entgegen.

Achim Marzi
Ortsbürgermeister

   
© webmaster@gamlen.de

Kontakt

OG Gamlen:
Michael Münch 
Düngenheimerstr.22a  
56761 Gamlen 
Telefon: 02653/912157 
E-Mail: gamlen@kaisersesch.de

Webseite:
Michael Münch
Düngenheimerstr.22a 
56761 Gamlen
Telefon: 02653/912157
E-Mail: webmaster@gamlen.de